Die Motorräder & ...


Das neue Motorrad für die weite Welt - Die neue Aprilia Tuareg 660

 

Mein bisheriges Weltreisemotorrad, meine BMW G650 GS Sertao darf nun im Vorruhestand mit 130.000 km etwas kürzer treten. Tausende Erinnerungen sind mit diesem treuen Begleiter verbunden.

 

Über 45.000 km war ich mit der BMW allein in fast ganz Südamerika unterwegs. Über 25.000 km in Kanada und Alaska, tausende Kilometer in der Ukraine und Russland, tausende Kilometer in ganz Süd-, Nord, West- und Osteuropa. Nicht ein einziger Defekt hatte ich in der gesamten Zeit.

 

Nun ist eine neue Epoche angebrochen. Mit meiner neuen Aprilia Tuareg 660 von Motorrad Bayer in Niederrieden, gilt es nun die Schönheiten, Gesichten und die Menschen in vielen Ländern dieser Erde zu erkunden.


BMW G650GS Sertao - Schön sauber vor der Abfahrt nach Südamerika
BMW G650GS Sertao - Schön sauber vor der Abfahrt nach Südamerika

Nun im Vorruhestand

 

Meine treue BMW G 650 GS Sertão - Die Abenteuermaschine

 

Die Entscheidung für die "kleine" BMW war für mich einfach. So sollte doch mein Motorrad relativ leicht sein, dass ich es auch nach dem dritten Umfallen noch alleine aufstellen kann. Es sollte robust und zuverlässig sein und über einen guten Federungskomfort verfügen. Ein ganz wichtiges Argument für die G 650 GS war das 21 Zoll Vorderrad der Sertao Version. Und mit den vielfältigen Umrüstmöglichkeiten von Touratech wurde daraus "mein Reisemotorrad". Ab Ende 2022 ist die kleine GS nun nach 130.000 km im Vorruhestand.



Meine anderen Motorräder in all den Jahren

 

DUCATI Multistrada V4S Sport 2022 -

 

 

BMW S 1000 XR 2020 - 2022

 

 

BMW S 1000 XR 2018 - 2019

 

 

 

 

BMW R 1200 GS Adventure LC 2014 - 2017

 

 

 

 

BMW R 1200 GS Adventure DOHC 2011 - 2013

 

 

 

 

BMW R 1200 GS Adventure 2008 - 2010

Moto Guzzi Centauro
Moto Guzzi Centauro

Und dann waren da noch:

 

BMW R 1200 GS 2004 - 2007

Moto Guzzi Quota 1100 ES 2000 - 2003

Moto Guzzi Centauro 1999 - 2003
Moto Guzzi Daytona 1000 corse
1995 -
Moto Guzzi 650 NTX
1996 - 2002
Moto Guzzi Le Mans 1000
1992 - 1995

Benelli 750 Sei 1978-1979

Benelli 500 Quatro 1977-1978
Moto Guzzi 250 TS Elettronica
1977-1978
Moto Guzzi 250 TS
1976 - 1977

Zündapp KS 125 Sport 1975 - 1976

                                                        


Batur See - Bali
Batur See - Bali

 

Bärbel Müllner

 

 

 

 

 

Meine Husqvarna TR 650 Terra.

Leicht, stark (59 PS) und gut zu fahren durch das 21' Vorderrad.

 

Das Motorrad wurde vorne um zwei Zentimeter (Gabelrohre weiter durchgesteckt), hinten um vier Zentimeter (Tieferlegungssatz MIZU) tiefergelegt. Und der Sattel wurde um zwei Zentimeter abgepolstert (beim örtlichen Polsterer). Insgesamt rund sechs Zentimeter tiefer.

Husqvarna TR 650 Terra