Nordbretagne - St. Malo

 

Quer durch die Bretagne erreichen wir heute St. Malo. Aber mit einer ziemlichen Verzögerung.

 

Denn ziemlich im Zentrum der Bretagne ist der Hinterreifen von Erich platt. Grund ist ein eingefahrener Nagel. Die mitgeführten Reifenflicksätze versagen leider kläglich. Auch die Schutzbrief-Versicherung ist unfähig. Nach drei Stunden haben die immer noch nicht eine Reparatur- oder Abschleppmöglichkeit organisieren können. Erst als wir die Sache selbst in die Hand und die Police-National anrufen kommt Bewegung in die Sache. Schon nach 15 Minuten ist der Abschleppwagen vor Ort und bringt uns nach St. Malo.