Palamós - Idealer Ort für die Erkundung der Costa Brava

 

 

Palamós ist ein pittoresker Ort, der nicht nur vom Tourismus lebt. Der große Fischereihafen, die abendliche Fischversteigerung ist legendär, prägt diesen den Ort. Hier findet sich auch das einzige Fischereimuseum des Mittelmeerraumes.

 

In der Kernstadt wohnen etwa 10.000 Einwohner, so dass der Ort auch im Winter ein normales Leben hat. Im Sommer hingegen platzt er aus allen Nähten. Über 90.000 Touristen sollen es im Monat August sein. Palamós liegt ziemlich genau in der Mitte der Costa Brava, der Wilden Küste. Die Costa Brava ist ein rund 210 Kilometer langer Küstenstreifen der an der französischen Grenze beginnt und bis zum Fluss Tordera in der Nähe von Blanes reicht.