Moto Guzzi, Mantova, Emilia Romagna & ganz viel Genuss ...

 

 

Es ist eine Genusstour. Start der Tour war die Geburtsstätte der Marke Moto Guzzi in Mandello del Lario am Comer See. Ein Geheimtipp, ist das Restaurant Al Verde hoch über der Stadt. Hier läßt sich vorzüglich speisen. Ein absolutes Muss für jeden der am südlichen Ende des Comer Sees gut Essen möchte.

 

Weiter führte uns die Fahrt zur Kulturhauptstadt Mantova. Mit ihren mittelalterlichen Kulturdenkmälern, den vielen Arkaden und den pittoresken, kleinen Läden lädt die Stadt zum Bummeln und Essen ein.

 

Natürlich darf bei einer Fahrt durch die Emila Romagna ein Besuch des kleinen Städtchens Brescello nicht fehlen. In dieser Stadt wurden vor vielen Jahrzehnten die Filme "Don Camillo und Peppone" gedreht. Heute dreht sich, trotz der langen Zeit die bisher verstrichen ist, alles um die beiden Protagonisten.

 

Rund um Modena haben nicht nur die Kultmarken Ferrari, Maserati, Lamborghini und in der nahen Stadt Bologna die Motorradmarke Ducati ihren Sitz. Hier ist auch das Zentrum des guten Geschmacks. Deshalb darf auch ein Besuch in der ältesten Essigmanufaktur nicht fehlen. Hier reift der legendäre Aceito Balsimico, teils über viele Jahrzehnte, zu einer wahren Köstlichkeit. Im Süden der Stadt findet sich auf dem Bio-Hof von Umberto Pannini nicht nur eine große Auswahl feinen Parmigiano Käse, er ist auch Heimat eines der größten privaten Maserati Museen der Welt.